Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen und UnterstützerInnen!

Vielen Dank an die 420 LäuferInnen / Nordic Walker, sowie alle weiteren BesucherInnen unserer Veranstaltung. Dank eurer Hilfe konnte ein Gesamterlös von 9.300 Euro erwirtschaftet werden. Dieser kommt dem jungen Leibnitzer Niki Keller und der Forschung gegen seine bisher unheilbare Muskelerkrankung zugute.

silvesterlauf_scheck
logo_white

Benefizlauf für Niki

Erstmals wird es heuer in Leibnitz einen Silvester-Benefizlauf geben. Dieses Event wird vom Team der Abenteuerwoche Leibnitz organisiert und der Erlös soll dem jungen Leibnitzer “Niki Keller” und der Forschung gegen seine bisher unheilbare Muskelerkrankung zugutekommen.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es nicht, Erste/r zu werden, sondern “laufend Gutes zu tun”.

icon-2

Modus/ Wertung

Keine Chipzeitnehmung; individuelles Zeitablesen beim Zieleinlauf möglich! Keine Wertung! Pro Bewerb wird aus allen Klassen mittels Ziehung von Startnummern “ein Sieger” ermittelt, der einen kleinen Preis erhält.

icon-1

Ort

Start und Ziel befindet sich beim Städtischen Bad in Leibnitz. Die Strecke führt durch die Au in Richtung Grottenhof und wieder zurück.

Vor Ort stehen ausreichend Parkmöglichkeiten sowie Dusch- und Umkleidemöglichkeiten bereit

icon-3

Verpflegung

Bei Start/Ziel befindet sich auch eine Labestation für die Teilnehmer. Glühweinstand und weitere Gastronomie sind ebenfalls geplant.

Zweck

Es ist unbeschreiblich schwer, die treffenden Worte zu finden, wenn das Leben eines jungen Menschen am seidenen Faden hängt. Doch die Hoffnung lebt! Niki, der das Leibnitzer Gymnasium besucht, hat seit mehr als zwei Jahren eine derzeit nicht heilbare Muskelerkrankung, die ihn in seiner Bewegung und im täglichen Alltag beeinträchtigt. “Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung in der Forschung gibt es für ihn und für alle, die diese seltene Krankheit haben, eine Chance. Wir haben für die Zukunft vorgesorgt und uns ein neues barrierefreies Haus gebaut, da die Krankheit leider voranschreitet.

Jeder Euro zählt für Niki und gibt ihm vielleicht die Chance diese heimtückische Krankheit zu besiegen. “Ursache für die Muskelschwäche unsere Sohnes Niki ist das Fehlen oder ein völliger Mangel von bestimmten Muskelproteinen. Aufgrund einer genauen DNA-Analyse im Jahr 2014 ist die genaue Stelle des Gendefektes bekannt. Die Methode – CrisPR/Cas9 ist eine neue, molekularbiologische Methode, um DNA gezielt zu schneiden und zu verändern. Damit können einzelne DNA-Bausteine eingefügt, entfernt oder ausgeschaltet werden.

Diese Studie der Stammzellenmutation, welche in Berlin durchgeführt wird, kostet ca. Euro 200.000, die jetzt von der Familie aufgebracht werden sollen.

Bewerbe

Bei den folgenden Bewerben sollte für jeden der passende dabei sein:

Volksschule

Strecke: 1 km
Nenngeld: 5 €
Start: 11:30 Uhr
Streckenplan

Jugend (bis 16)

Strecke: 3 km
Nenngeld: 10 €
Start: 12:00 Uhr
Streckenplan

Nordic Walking

Strecke: 5.5 km
Nenngeld: 20 €
Start: 12:00 Uhr
Streckenplan

Allgemein

Strecke: 5.5 km
Nenngeld: 20 €
Start: 13:00 Uhr
Streckenplan

Anmeldung

Eine Online-Anmeldung ist aktuell nicht mehr möglich.

Organisatoren

Christian Gsell

Oliver Klemencic

Katrin Abel

Florian Abel

Kontakt / Impressum

Der Verein “Adventures Leibnitz” wurde im Jahr 2012 gegründet, um die Abenteuerwoche Leibnitz zu organisieren. Wir, Katrin Abel, Florian Abel und Christian Gsell, koordinieren seitdem die Vereinstätigkeiten. “Sport, Spaß und Spiel” stehen bei den Aktivitäten stets im Vordergrund und zusätzlich liegt uns die Kinder- und Jugendarbeit in Leibnitz am Herzen.

Verein Adventures Leibnitz

Innerberg 28, 8430 Leibnitz

+43 664 435 7427

office@silvesterlauf-leibnitz.at

Für den Inhalt verantwortlich: 
Christian Gsell, Oliver Klemencic

 

Die Informationen auf dieser Website werden laufend geprüft und ergänzt, trotzdem können Daten ihre Aktualität verloren haben. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die sich aus der Nutzung dieser Website ergeben. Gleiches gilt für alle Websites, auf die durch einen Hyperlink verwiesen wird. Für den Inhalt der Websites, die mit einer solchen Verbindung erreicht werden, sind wir nicht verantwortlich.